Projektangebote

MODULARISIERTE WEITERBILDUNG

Wir greifen genau jene Irritationen und Missverständnisse auf, die in Interaktionen mit muslimisch gelesenen Männern zu diskriminierenden Wahrnehmungsschablonen mit sehr realen Konsequenzen führen können. Dementsprechend thematisieren wir mit verschiedenen Ansätzen Antimuslimischen Rassismus in Deutschland, und bleiben dabei konkret an den Lebensrealitäten von betroffenen Männern. Unsere langjährigen Erfahrungen in wissenschaftlicher Auseinandersetzung und politischer Erwachsenenbildung fließen in unsere analytische und methodische Aufbereitung geschlechtsspezifischer Zuschreibungen gegenüber muslimischen wahrgenommenen Männern ein.

Die angebotenen Weiterbildungen vermitteln und stärken (selbst-)kritische Reflektions- und Handlungskompetenzen sowohl im Sozialen Sektor als auch im Bildungsbereich. Auch staatliche Einrichtungen, Verbände, Berufsvereinigungen sowie zivilgesellschaftlicheNetzwerke, Initiativen und Organisationen können von unserem Angebot profitieren. Die Module können einzeln, oder als Weiterbildungsreihe gebucht werden und sind kostenfrei. Lediglich die ggf. anfallenden Fahrt- und Übernachtungskosten sollten idealerweise übernommen werden.

Für Anfragen schreiben Sie bitte an vaterzeit@verband-binationaler.de

AUSSTELLUNG (K)EIN MUSLIMISCHER MANN

„Welche Bilder habe ich, wenn ich mir einen muslimischen Mann vorstelle? Sehe ich einen hippen, einen alten, einen gut aussehenden Mann oder doch in erster Linie eher einen bärtigen mit Jelabiya? Sehe ich einen glücklichen Menschen, der sein Herz an sein Kind verloren hat, oder den Tyrannen am Wohnzimmertisch? Sehe ich einen Arbeitskollegen, der fastet oder sehe ich einen religiösen Extremisten? Sehe ich vor meiner Tür einen Nachbarn, der mich nach Zucker fragen will oder sehe ich in ihm eine Gefahr?“

Mit unserer Ausstellung laden wir die Betrachter*innen ein, die in uns un-/bewussten Bilder zu muslimischen Männern zu hinterfragen. Im Wesentlichen sind diese Bilder auch medial erzeugt und gefestigt, und daher ist diese Ausstellung als Ermutigung zu sehen, in einen selbstkritischen Prozess zu treten. Die Ausstellung ist kostenfrei ausleihbar. Lediglich Transport und Montage müssen selbst organisiert werden. Auf Anfrage können wir hierfür eine Person empfehlen.

Bei Interesse schreiben Sie bitte an vaterzeit@verband-binationaler.de.


Cookie-Einstellungen

Bitte wählen Sie eine Option. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Wahl finden Sie unter Hilfe zu Cookies.

Bitte wählen Sie eine Option, um fortzufahren.

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe zu Cookies

Hilfe zu Cookies

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Erstanbieter Cookies zulassen:
    Auf dieser Seite befinden sich keine weiteren Cookies, außer technisch notwendige Session-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Keine Cookies zugelassen (außer den technisch notwendigen).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Sehen Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück zu Einstellungen